zum Inhalt springen

Aktuelles

Bauteil VI 2. OG - Examensbibliothek

Liebe Nutzer*innen,

aufgrund der anhaltenden Sparzwänge auch in Folge des Ukraine-Konfliktes müsssen wir unsere Kapazitäten leider einschränken. Wir werden daher ab dem 1.2.2023 die Examensbibliothek (BT VI, 2. OG) schließen. Das erlaubt es uns, die Öffnungszeiten im Bauteil 7 unverändert attraktiv zu belassen. Zudem sparen wir und die Universität Energie- und Security-Kosten, die wir in die Verbesserung des Services im Bauteil 7 investieren können.

Unsere Nutzungsmessungen (auch in Bearbeitungszeiten von Hausarbeiten und Seminararbeiten) haben ergeben, dass wir ausreichend Arbeitsplätze für Sie hatten und haben. Für Literatur, die aus Bauteil 6 benötigt wird, weil sie nicht online verfügbar ist, werden wir einen "Lieferservice" einrichten. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Wir hoffen, dass sich die geopolitische und finanzpolitische Lage bald wieder entspannt. Zudem hoffen wir auf einen zügigen Fortschritt der Bauarbeiten, die uns eine Wiedereröffnung des Bauteils 9 ermöglichen.
 

Jura mit System - neue Module

Mit der Unterstützung des Landes sowie der Universität hat das Institutsteam von Professor Ogorek im vergangenen Jahr eine Online-Lernplattform zum Öffentlichen Recht auf ILIAS eingerichtet. Nachdem "Jura mit System" zunächst nur das Polizei- und Ordnungsrecht abdeckte, stehen nun auch das Kommunal- und Baurecht sowie das gesamte Staatsorganisationsrecht zur Verfügung.

Entlang digitaler Roadmaps werden interaktive Lernvideos zu relevanten Rechtsfragen angeboten. Das integrierte Karteikartentraining bietet zudem die Möglichkeit, den eigenen Lernfortschritt systematisch zu überprüfen. Im Glossar können ferner einzelne Fragen nachgeschlagen und somit begriffliche Schwierigkeiten schnell aufgelöst werden. Ausgewählte Vertiefungshinweise geben den Studierenden weiterführende Literatur an die Hand.

Das Angebot steht allen Angehörigen der Universität kostenfrei unter Link in ILIAS zur Verfügung.

Bei Rückfragen oder für Feedback aller Art wenden Sie sich bitte an jura-mit-systemSpamProtectionuni-koeln.de.

Neuigkeiten zum digitalen Angebot 2023

Mohr Siebeck (Gesamtpaket) - bis zum 31.12.2023
Über die Plattform Mohr Siebeck sind ab sofort für ein Jahr sämtliche E-Books freigeschaltet. Die E-Books sind in Kürze auch im Portal der USB Köln recherchierbar. Die bestgenutzten Titel werden nach einem Jahr Laufzeit dauerhaft in den E-Book-Bestand der USB übernommen.

Aktuelle Hinweise

  • Ab sofort stehen in der Nomos eLibrary neben den E-Books auch die E-Zeitschriften zur Recherche bereit!
  • Folgende Module aus "beck-online" wurden zum 31.12.2022 abbestellt: Corona und COVID-19 Plus, Verwaltungsrecht Premium, Verfassungsrecht Premium und Kartellrecht plus.
  • Ebenfalls nicht mehr verlängert wurde die Lizenzen für "World Scientific" und "Manchesterhive"

Alle weiteren Hinweise und Details entnehmen Sie bitte der USB-Seite.

Informationen zu Beck-Online - Zusatzmodule laufen aus

Die aufgrund der Pandemie und der Lock-Downs lizenzierten Beck-Online-Zusatzmodule werden für 2023 nicht verlängert:

Verfassungsrecht Premium

Verwaltungsrecht Premium

Corona und Cov-19 Plus

Kartellrecht Plus

und laufen zum 31.12.2022 aus.

Die darin enthaltene Literatur finden Sie teilweise weiterhin online über das Beck-Hochschulmodul oder als Printausgaben in den juristischen Bibliotheken der Universität zu Köln. Hier der LINK zur Katalogsuche.

USB Coffee Lectures - ein Angebot der Universitäts- und Stadtbibliohtek für Forschende, Promovierende und Studierende

Forschende, Promovierende und fortgeschrittene Studierende können sich hier darüber informieren, welche Unterstützung sie für ihre Forschungsaktivitäten von der USB bekommen können. Während des Wintersemesters stellen jeden Donnerstag um 14 Uhr Ansprechpartner*innen aus der USB praktische Themen vor und freuen sich auf ihre Fragen. Von der Open-Access-Publikation über Erschließung und Veröffentlichung digitaler Objekte bis zur verbesserten Sichtbarkeit der Forschungsleistung. Die Coffee Lectures werden via Zoom angeboten, wofür sich interessierte Teilnehmer*innen schon im Vorfeld registrieren können. Die einmalige Registrierung gilt dann für alle Coffee-Lectures-Veranstaltungen des WS 2022/23. Die Meetings umfassen einen moderierten Vortragsteil von 22 Minuten und einen offenen Frageteil von 11 Minuten. Weitere Informationen zu den Themen der wöchentlichen Vorträge finden Sie hier.